Schlüsselwort-Archiv: Wettbewerb

Zum Sommer steigen die Preise

In den Kommentaren der Fahrlehrer zum letzten DATAPART Preisspiegel wurde deutlich: Die meisten Fahrschulunternehmer halten steigende Preise nicht nur gerechtfertigt, sondern auch für dringend notwendig, damit die Branche weiter gesund wirtschaften kann. Tatsächlich steigen die Preise weiter, wenn auch nur in Schritten, die viele Experten als deutlich zu klein erachten.

Dennoch stößt der Durchschnittspreis der in Deutschland für eine Fahrstunde der Führerscheinklasse B verlangt wird, von unten an die 37-Euro-Marke. Mit Ausnahme des Grundbetrages verzeichnen in diesem Monat alle Preise in positives Vorzeichen. Der Preisanstieg mag noch zu gering ausfallen, doch er scheint sich auf breiter Front zu bestätigen.

Lage gut. Stimmung gut.

Mit dieser Feststellung kann die Fahrschulbranche in das Jahr 2017 gehen. In der DATAPART Expertenbefragung 2011 hatten 31 Prozent der Fahrschulen ihre Zukunft als gut bis sehr gut eingeschätzt. In der aktuellen Befragung 2017 waren es 57 Prozent. Auch die Beurteilung der Wettbewerbssituation hat sich in den letzten 7 Jahren nachhaltig verändert. Hatten damals nur rund 20 Prozent der Fahrschulen diese als angenehm oder normal gesehen, so ist diese Einschätzung auf 55 Prozent gestiegen.

Was für positive Veränderungen!

Gute Fahrlehrerinnen und Fahrlehrer sind gesucht und deshalb kann es auch nicht verwundern, wenn über die Hälfte der Fahrschulen im Jahr 2016 die Preise angehoben haben. Eine gute Bezahlung wird zu einem immer wichtigeren Erfolgsfaktor für die Fahrschulen.

Natürlich ist nicht alles gut, denn immerhin 45 Prozent der Fahrschulen sehen ihre aktuelle Wettbewerbssituation kritisch. Jedoch haben auch sie die Chancen und Möglichkeiten, dass sich ihre Lage und damit auch ihre Stimmung positiv verändert.

 

DATAPART Experten-Befragung 2016: Ergebnisse

In Zusammenarbeit mit dem mobilmacher veröffentlichte DATAPART Factoring die Ergebnisse der DATAPART Experten-Befragung 2016. Die Daten stehen alle Fahrschulen zur Verfügung. Weitere Veröffentlichung der Ergebnisse bitte nur nach Rücksprache.

Frage 1: Die Wettbewerbssituation

DATAPART / Factoring / Experten-Befragung / Fahrschulen / Intensivausbildung

 

 

 

 

 

 

Fragt man die Fahrschulen hat sich die Lage im letzten Jahr klar verbessert. Im Jahr 2015 bezeichneten noch rund 34% die Wettbewerbssituation als „extrem angespannt“ oder „ruinös“. Aktuell tun dies nur noch rund 20%. Auf der anderen Seite bezeichnen 2016 genau 38,4 % aller Befragten die Wettbewerbssituation als „normal“, ein Jahr zuvor taten dies nur 22,17 % der befragten Fahrschul-Inhaber.

Frage 2: Die Zukunft der eigenen Fahrschule Weiterlesen

Die Ergebnisse der DATAPART Expertenbefragung

Die drei großen Zukunftsfaktoren

Jedes Jahr aufs Neue werden die Ergebnisse der großen DATAPART Experten-Befragung mit Spannung erwartet. Und zwar aus zwei Gründen. Erstens interessiert sich jeder Fahrschul-Unternehmer dafür, wie sich seine persönliche Einschätzung im Vergleich zum Branchenschnitt verhält. Und zweitens, weil in den belastbaren Resultaten der Experten-Befragung Indizien enthalten sind, die sich durchaus dafür eignen, einen Blick in die Fahrschul-Kristallkugel zu riskieren. Neben Indikatoren, die unverändert geblieben sind, fallen einige Resultate besonders auf. Wir haben die drei wichtigsten für Sie im Folgenden zusammengefasst. Weiterlesen

Die Branche setzt auf Qualität

Die Expertenbefragung 2014 bestätigt: Wer sich zu billig verkauft, wird am Ende die Folgen selbst tragen müssen.
Die Preispolitik war schon vor einem Jahr das zentrale Thema der Experten-Befragung. Sie hat nichts an Aktualität eingebüßt. Denn wie viele andere Branchen auch, spüren die Fahrschul-Unternehmen einen starken Preisdruck. Gleichzeitig verschärft sich der Wettbewerb, weil der Geburtenrückgang seine Konsequenzen fordert. Immer weniger Fahrschüler stehen einer gleichbleibenden Anzahl Fahrschulen gegenüber. Somit stand bei der Expertenbefragung 2013 vor allem die Frage zur eigenen Preisfindung im Mittelpunkt des Interesses.

Weiterlesen