Dank Fahrschulen: Unfälle zurückgegangen

Die MOVING beleuchtet in ihren Fakten des Monats die Unfallstatistik in Deutschland.

Nach aktuellen Auswertungen der Bundesagentur für Statistik ist die Zahl der PKW Unfälle mit Personenschaden, bei denen die kritische Gruppe von 18 bis 24-Jährigen als Hauptverursacher gilt, von 2016 zu 2017 um durchschnittlich 6,4% gesunken.

MOVING Präsident Jörg-Michael Satz kommentiert: „Dies wirft ein positives Licht auf die wichtige Arbeit der Fahrschulen zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit.“

Genaue Informationen zu den Unfallschwerpunkten in Deutschland lassen sich nun auch durch die Verlinkung des Unfallatlas auf der MOVING Website abrufen.“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.