Fahrschulbranche antwortet Jens Spahn

Deutschlands Fahrschulen müssen schnell wieder öffnen. Wie von Gesundheitsminister Jens Spahn gefordert, liegen nun konkrete Vorschläge vor, wie Fahrschulbetrieb unter Corona-Bedingungen wieder ist. Die Vorschläge wurden gemeinsam erstellt von

  • Bundesverband Deutscher Fahrschulunternehmen e. V. (BDFU)
  • MOVING International Road Safety Association e. V.
  • Bundesarbeitsgemeinschaft der Fahrlehrerausbildungsstätten e. V. (BAGFA) 
  • Fahrlehrerverband Baden-Württemberg e. V. 

Damit regieren diese Branchenverbände zusammen mit den ACADEMY Fahrschulen rasch auf den Wunsch des Gesundheitsministers nach einem konkreten Szenario. Er forderte wörtlich: „Wenn uns bestimmte Branchen zeigen, sie können Hygiene- und Abstandsregeln durchsetzen, dann können die Bereiche, wo das geht, auch wieder anfangen, in den Alltag zurückkehren.“

Unter diesem Link finden Sie den konkreten 7-Punkte-Plan für die Fahrschulen in Deutschland.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.